Alten-/Pflegeheime

Alten- und Pflegeheime, Ärzte und Psychologen bestätigen, dass der Einsatz von Clowns sehr positive Auswirkungen auf Senioren hat.

  • Clowns wecken und fördern den Zugang  zu emotionalen und kommunikativen Ressourcen.Besonders bei Menschen mit altersbedingten Denk- und Gedächtnisstörungen oder Demenz weckt das Spiel und die fantasievolle Sichtweise des Clowns Erinnerungen an Kindheitserleben. So entsteht eine reger Austausch über schöne Erlebnisse oder Erinnerungen.
  • Clowns regen die Lebensfreude, Fantasie, Kreativität und Neugierde an
    Clowns durchbrechen depressive Stimmungen und schaffen Vertrauen. In der spielerischen und humorvollen Begegnung werden Ängste und Hemmungen abgebaut.
  • Clown schaffen eine fröhliche und entspannte Atmosphäre auch beim Heimpersonal

Im Umgang mit alten Menschen legen wir großen Wert auf einen achtsame, authentische und einfühlsame Stil unserer Clowns. Dabei geht es nicht um einmalige Aufführungen sondern um einen regelmäßigen Kontakt zu den Heimbewohnern. So entsteht Vertrauen und Verbindung. Oft sind die Clown die einzigen Kontaktpersonen neben dem Pflegepersonal. Vor allem wenn demenzkranken oder bettlägerigen Senioren nur wenig oder keinen Besuch bekommen und  dabei häufig die Zimmer nicht verlassen können. Dann gehen die Clowns auf die individuellen Befindlichkeiten der Senioren ein, sprechen, spielen, zaubern, singen, musizieren und lachen mit ihnen.